»Also hat Gott die Welt geliebt«

Musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu

Kristin Knautz | Sopran
Instrumentalensemble
Peter Scholl | Orgel & Leitung

Karfreitag, 30. März 2018 | 15 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Kaum ein Bibelvers ist so bekannt wie dieser: Er ist nicht nur der Wochenspruch der Karwoche, sondern auch der Titel und das Thema der diesjährigen musikalischen Andacht. Aus den Worten des Johannesevangeliums spricht die Gewissheit, dass der Mensch geliebt ist. Diese göttliche Zuneigung wird besonders an Karfreitag im Tod Christi deutlich. Das Kreuz als Zeichen der Verbundenheit von Himmel und Erde ist dabei auch ein Symbol der Hoffnung und des Lebens. Die musikalische Andacht bringt diese österliche Zuversicht u.a. mit der lebendigen, freudigen Kantate „Also hat Gott die Welt geliebt“ des barocken Komponisten Buxtehude zum Ausdruck.

Eintritt frei, Spende erbeten