Französischer Abend

Sommerkonzert der Kantorei St. Jakob

Theresa Winterer | Gesang
Benedikt Fox | Klavier
Kantorei St. Jakob
Peter Scholl | Leitung

Samstag, 16. Juni 2018 | 20 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Nach dem erfolgreichen Spanischen Abend 2013 gab es schon lange denWunsch nach einer Fortsetzung. Ihre Chor- und Konzertreise in die zweitausend Jahre alte Großstadt Lyon hat die Kantorei St. Jakob nun zum Anlass genommen, einen musikalischen Abend rund um das Nachbarland Frankreich zu gestalten. Ob französische Chansons, Musik französischer Komponisten oder kulinarische Lieder – auf den Zuhörer wartet ein fein abgeschmecktes, musikalisches Gourmet-Menü!

Im Anschluss an das Konzert lädt die Kantorei zu einem gemütlichen Wein-Ausklang ein.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Karten online kaufen

Latin Love

John Rutter: Magnificat
Lateinamerikanische Orchesterwerke mit Tanz

Mareike Focken | Tanz
Jost Budde | Tanz
Andrea Artmann | Sopran
Peter Scholl | Orgel
Birthe Metzler | Percussion
Thilo Remmel | Percussion
Bach-Chor Siegen
Bach-Orchester Siegen
Ulrich Stötzel | Leitung

Mittwoch, 2. Mai 2018 | 20 Uhr | Apollo-Theater Siegen

1990 bekam John Rutter den Auftrag zu einer großangelegten Komposition über das MAGNIFICAT, den Lobgesang der Maria. Dieses Werk sollte sodann im gleichen Jahr in der Carnegie Hall mit einem Chor von 200 Stimmen seine Uraufführung erleben. Besonders inspirieren ließ sich J. Rutter von den fröhlichen Marienfesten in lateinamerikanischer Tradition und legte das Werk als „bright Latin-flavoured fiesta“ (farbenfrohes Latino-Fest) an, welches seinen Ausdruck in farbiger Instrumentalbesetzung und mitreißender Percussion findet. Seit der New-Yorker Uraufführung erfreut sich dieses Werk in seiner erfrischend unkonventionellen Art weltweit größter Beliebtheit. Rutter will mit seiner Musik begeistern und ergreifen; er konzipierte ein energetisches und die tiefe Emotionsfähigkeit des Zuhörers anrührendes Werk, superb orchestriert und voller Schönheit. Zur Einstimmung werden rhythmische, lateinamerikanische Orchesterkompositionen erklingen, die von dem bekannten Kölner Tanz-Duo Mareike Focken und Jost Budde in beeindruckender Choreographie dargestellt werden.

Kartenvorverkauf: www.apollosiegen.de

»Dreht sie, führt sie, jauchzt und springt!«

Tanz in den Mai mit Klavier und Chor

Béla Bartók: 6 rumänische Volkstänze
Johannes Brahms: Zigeunerlieder (Opus 103)
Benjamin Britten: Five Flower Songs (Opus 47)
Franz Liszt: Mephisto-Walzer Nr. 1

Johannes Nies | Klavier
Kammerchor accentus vocalis
Peter Scholl | Leitung

Montag, 30. April 2018 | 20 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Dienstag, 1. Mai 2018 | 17 Uhr | Hüttenhaus Herdorf

Seit Jahrhunderten wird der „Tanz in den Mai“ als Fest der Fruchtbarkeit und des Frühlings gefeiert, wenn die Tage wieder wärmer und länger werden. Der Kammerchor accentus vocalis und der vielfach ausgezeichnete Pianist Johannes Nies widmen sich in diesem Konzert dieser Zeit des Erwachens und des Neubeginns: Der Frühling kommt mit Brahms‘ berühmten Zigeunerliedern, Brittens „Flower Songs“ sowie dem hochvirtuosen Mephisto-Walzer Nr. 1 von Liszt schwungvoll zum Erklingen.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €

www.accentus-vocalis.de

»Also hat Gott die Welt geliebt«

Musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu

Kristin Knautz | Sopran
Instrumentalensemble
Peter Scholl | Orgel & Leitung

Karfreitag, 30. März 2018 | 15 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Kaum ein Bibelvers ist so bekannt wie dieser: Er ist nicht nur der Wochenspruch der Karwoche, sondern auch der Titel und das Thema der diesjährigen musikalischen Andacht. Aus den Worten des Johannesevangeliums spricht die Gewissheit, dass der Mensch geliebt ist. Diese göttliche Zuneigung wird besonders an Karfreitag im Tod Christi deutlich. Das Kreuz als Zeichen der Verbundenheit von Himmel und Erde ist dabei auch ein Symbol der Hoffnung und des Lebens. Die musikalische Andacht bringt diese österliche Zuversicht u.a. mit der lebendigen, freudigen Kantate „Also hat Gott die Welt geliebt“ des barocken Komponisten Buxtehude zum Ausdruck.

Eintritt frei, Spende erbeten

»Monochrome Abenteuer auf der Rückseite des Mondes«

Ein literarisch poetischer Streifzug durch’s Universum der Farben

Helge Heynold | Lesung
Peter Scholl | Orgel

Freitag, 16. März 2018 | 19.30 Uhr | Lutherkirche Hanau-Wolfgang

Lesung im Rahmen der Ausstellung “ESMALT und ich“ von Gabriele Heynold in der Lutherkirche in Hanau-Wolfgang vom 04.03. bis zum 01.04.18

Eintritt frei, Spende erbeten

Sinfonisch und solistisch

Mozart im Doppelpack

W. A. Mozart:
Sinfonie A-Dur KV 201
Sinfonia concertante KV 364

Mairéad Hickey | Violine
Ziyou Shen | Viola
MainKammerOrchester
Peter Scholl | Leitung

Sonntag, 11. März 2018 | 18 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Das MainKammerOrchester wurde 2003 gegründet. Das umfangreiche Repertoire der rund 20 Mitglieder reicht dabei vom Barock bis in die Moderne. Auch Uraufführungen von Werken junger Komponisten stehen auf den Programmen der fortgeschrittenen und erfahrenen Amateurmusiker. Das MainKammerOrchester konzertiert regelmäßig gemeinsam mit Studierenden der Frankfurter Musikhochschule und bietet Nachwuchstalenten Gelegenheit zur Aufführung von Solokonzerten. Konzertreisen nach Tschechien und die Zusammenarbeit mit zahlreichen Chören runden das Engagement des Orchesters ab.

Die Leitung des Orchesters liegt in den Händen des tschechischen Pianisten und Dirigenten Jan Polívka, der u.a. als Klavierdozent an der Frankfurter Musikhochschule unterrichtet. Für dieses Projekt konnte Peter Scholl als Gastdirigent gewonnen werden.

Die Solistinnen der „Sinfonia concertante“ sind Studierende der Kronberg Academy, die herausragende junge Musiker zu Solisten ausbildet und auf eine internationale Karriere vorbereitet.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €

Kantatengottesdienst

J. S. Bach: Kantate „Jesus nahm zu sich die Zwölfe“ BWV 22

Ekaterina Aleksandrova | Alt
Steffen Schwendner | Tenor
Dominik Salber | Bass
Cappella FrancoForte
Kantorei St. Jakob
Peter Scholl | Leitung
Pia Baumann | Liturgie und Predigt

Sonntag, 25. Februar 2018 | Einführung: 10 Uhr, Gottesdienst: 10.30 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

„Jesus nahm zu sich die Zwölfe“ ist eine der beiden Kantaten, mit denen sich Johann Sebastian Bach 1723 um die Einstellung als Thomaskantor in Leipzig bewarb. Das Kantorat der Leipziger Thomaskirche, das Bach bis zu seinem Lebensende bekleidete, galt als eines der bedeutendsten der protestantischen Kirchenmusik.

Der Text der Kantate, ausgehend von der dritten Leidensankündigung Jesu sowie seinem Aufbruch nach Jerusalem, beschäftigt sich mit Fragen der Nachfolge: Wie kann man
glauben, wenn man nicht versteht?

Eintritt frei, Spende erbeten

(Solo-)Singen für Fortgeschrittene

im Bereich Rock/Pop/Musical

Kristin Knautz | Leitung
Peter Scholl | Korrepetition

Freitag, 16. Februar - Sonntag, 18. Februar 2018 | Rathaussaal Herdorf

(Solo-) Singen für Fortgeschrittene im Bereich Rock/Pop/Musical Sie haben bereits im Chor oder in einer Band gesungen und möchten sich und ihre Stimme weiter ausprobieren? In diesem Kurs beschäftigen wir uns sowohl mit stimmtechnischen Grundlagen für den Gesang im Bereich Rock/Pop und Musical als auch mit der konkreten Erarbeitung eigener mitgebrachter Songs. Mit Peter Scholl wird zur musikalischen Ausarbeitung ein Pianist zur Verfügung stehen, der mit seiner Erfahrung als Dirigent und Hochschuldozent wertvolle Impulse geben kann. Wer ist eingeladen? Alle, die schon Erfahrung mit dem Singen haben, aber nicht zwingend schon solistisch tätig waren. Die Teilnehmer werden gebeten, ein bis zwei Songs aus dem Bereich Rock/Pop oder Musical mitzubringen. Gerne hilft der Kursleiter diesbezüglich auch vor dem Kurs weiter, wenn zum Beispiel Noten fehlen. Mindestalter : 14 Jahre Im Anschluss an den Kurs gibt es, falls gewünscht, für die Teilnehmer die Möglichkeit, in einem kleinen öffentlichen Rahmen das Gelernte zu präsentieren.

Freitag, 16.02.2017 | 18.30 bis 21.00 Uhr
Samstag 17.02.2017 | 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag 18.02.2017 | 10.00 bis 16.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 119 €

Online-Anmeldung

»Wenn du fliegst«

Jazz, Pop & Show mit dem Frauenensemble Encantada

Peter Scholl | Klavier
Frauenensemble Encantada
Kristin Knautz | Leitung

Samstag, 27. Januar 2018 | 20 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Unkonventionelle Konzerte, homogener vier- bis sechsstimmiger Gesang und eine große Portion Humor: Dies zeichnet das Frauenensemble Encantada seit seiner Gründung in 2012 aus. Das preisgekrönte Ensemble (u.a. 1. Preis beim Chorfest in Stuttgart in der Kategorie „Show/Musical“) gibt in diesem Konzert einen Ausschnitt aus seinem breiten Repertoire zum Besten – freuen Sie sich auf eine bunte Mischung aus Jazz, Pop und Show!

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Karten online kaufen

Musikalische Matinée

zum neuen Jahr

Teilnehmer des Chorleitungskurses | Chor & Leitung
Studierende der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt | Orgel
Kristin Knautz & Peter Scholl | Gesamtleitung

Sonntag, 14. Januar 2018 | 11 Uhr | St. Jakobskirche Bockenheim

Die Teilnehmer des Chorleitungskurses werden Chorliteratur aus vier Jahrhunderten präsentieren. Das Programm wurde im Kurs mit den Dirigenten und dem Chor erarbeitet und wird durch Orgelmusik ergänzt, die Studierende der Frankfurter Musikhochschule interpretieren.

Eintritt frei, Spende erbeten

Intensivkurs Chorleitung

für DirigentInnen und SängerInnen

Peter Scholl | Dirigieren
Kristin Knautz | Stimmbildung

Beginn: Donnerstag, 11. Januar 2018 | 17 Uhr
Ende: Sonntag, 14. Januar 2018 | 13 Uhr
Ort: St. Jakobskirche Bockenheim

Beschreibung

Der Dirigier- und Chorleitungskurs richtet sich an Chorleiter*innen kirchlicher und weltlicher Chöre sowie fortgeschrittene Studierende der Kirchen- und Schulmusik. Elementare Grundlagen der Chorarbeit werden für eine aktive Teilnahme am Kurs vorausgesetzt.

Ambitionierte und erfahrene Chorsänger*innen können passiv an allen Einheiten teilnehmen, sich auf Wunsch aber auch intensiver mit Stimmbildung beschäftigen.

Der Kurs gliedert sich in eine aktive und passive Teilnahme. Über eine aktive Teilnahme entscheidet ein Vordirigieren am ersten Abend. Im weiteren Kursverlauf arbeiten die aktiven Teilnehmer mit dem Chor am Kursrepertoire und erhalten Einzelunterricht. Für die passiven Teilnehmer werden neben der Chorarbeit und Hospitation Einheiten zur Methodik und Dirigiertechnik angeboten. Darüber hinaus gibt es für alle Teilnehmer die Möglichkeit zur Stimmbildung (einzeln und/oder in Gruppen).

Das erarbeitete Programm wird in einer abschließenden Matinée aufgeführt.

Leitung

Der Kirchenmusiker und Dirigent Peter Scholl ist Lehrbeauftragter für Chorleitung an den Musikhochschulen in Mainz und Frankfurt. Er studierte A-Kirchenmusik sowie Orchesterleitung und erhielt Stipendien u.a. des Kuratoriums Bad Homburger Schlosskirche sowie der Studienstiftung des deutschen Volkes. Er ist Leiter der Kantorei St. Jakob Frankfurt-Bockenheim und des Kammerchores accentus vocalis. CD- und Rundfunkproduktionen runden seine künstlerische Tätigkeit ab.

Kristin Knautz studierte Lehramt für Gymnasien und wurde im Hauptfach Gesang von Andrea Trauboth ausgebildet. Auf Kursen u.a. bei Prof. Noelle Turner (Essen) und Prof. Erik Sohn (Köln) erhielt sie wertvolle Anregungen für ihre solistische Tätigkeit und Ensemblearbeit. In ihrem Aufbaustudium wird sie von der Frankfurter Kammersängerin Barbara Zechmeister unterrichtet. Neben ihrer gesangspädagogischen Tätigkeit und der Leitung verschiedener Gesangsworkshops ist sie u.a. Dirigentin des preisgekrönten Frauenensemble Encantada.

Kursprogramm

Josquin Desprez: Kyrie (aus: Missa Pange lingua)
Heinrich Schütz: Verleih uns Frieden (SWV 372)
Fanny Hensel: Lockung (Op. 3 Nr. 1)
Josef Gabriel Rheinberger: Waldesgruß (Op. 2 Nr. 5)
Edward Elgar: As torrents in summer (aus Op. 30)
Hugo Distler: Vorspruch (aus Op. 19)
Knut Nystedt: Laudate
Eric Whitacre: The Seal Lullaby
Oliver Gies: Es kommt ein Schiff geladen

Interessenten an einer aktiven Teilnahme bereiten zwei Stücke für das Vordirigieren vor. Das Kursprogramm ist darüber hinaus für alle Teilnehmer in der eigenen Stimmlage vorzubereiten.

Teilnahmegebühr

Aktiv: 150 € / ermäßigt 110 €
Passiv: 90 € / ermäßigt 70 €

Unterbringung

Die Unterbringung während des Kurses ist grundsätzlich selbst zu organisieren. Wir helfen aber gerne bei der Vermittlung von privaten Unterkünften.

Zeitplan

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17-22 Uhr
Freitag, 12. Januar 2018, 10-19 Uhr
Samstag, 13. Januar 2018, 10-19 Uhr
Sonntag, 14. Januar 2018, 9-13 Uhr

Die öffentliche Abschluss-Matinée findet am Sonntag, den 14. Januar 2018 um 11 Uhr in der St. Jakobskirche statt.

Veranstaltungsort

Evangelische Gemeinde Bockenheim
Kirchplatz 9
60487 Frankfurt

Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
Peter Scholl | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  | +49 176 55 11 22 94

Orgel & Schlagwerk

Mit Paukenschlag ins neue Jahr

Birthe Metzler | Schlagwerk
Peter Scholl | Orgel

Sonntag, 31. Dezember 2017 | 22.30 Uhr | St. Jakobskirche Bockenheim

Auch die „Königin der Instrumente“ regt immer wieder zu neuen und herausfordernden Kombinationen an. Beim Silvesterkonzert wird die ohnehin große klangliche Vielfalt der Orgel um ein sehr breites Spektrum erweitert, denn nicht nur Pauken, Becken oder Triangel zählen zum sogenannten Schlagwerk, sondern auch Instrumente wie das Glockenspiel und das Vibraphon. Ob extrovertierte Rhythmik oder introvertierte Klangschönheit – Starten Sie mit dieser breiten musikalischen Palette und faszinierenden Klängen in das neue Jahr! Im Anschluss stoßen wir gemeinsam an. Ein Glas Sekt ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Karten online kaufen

Vom Himmel hoch

Weihnachtskonzert mit Werken von Mendelssohn, Hessenberg, Rutter u.a.

Kristin Knautz | Sopran
Florian Conze | Bariton
Kantorei St. Jakob
Kammerphilharmonie Seligenstadt
Peter Scholl | Leitung

Samstag, 16. Dezember 2017 | 20 Uhr | St. Jakobskirche Bockenheim
Sonntag, 17. Dezember 2017 | 17 Uhr | Kath. Kirche Herdorf

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit wird die Kantorei St. Jakob ein festliches Chor- und Orchesterkonzert gestalten. Auf dem Programm stehen unter anderem die Choralkantate „Vom Himmel hoch“ von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie die selten aufgeführte, aber äußerst eindringliche Weihnachtskantate des Frankfurter Komponisten Kurt Hessenberg. Auch Vertonungen des Engländers John Rutter werden zu hören sein, der mit seinem Melodienreichtum und farbigen Orchesterklängen eine ganz eigene und stilistisch breit gefächerte Tonsprache geformt hat.

Eintritt Frankfurt: 16 € | ermäßigt 8 €

Eintritt Herdorf: 8 €

Kartenvorverkauf für das Konzert in Frankfurt:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Karten online kaufen

Kartenvorverkauf für das Konzert in Herdorf:
Geschenke Wagner, Herdorf
Kulturfreunde Herdorf

Adventsmusik zum Mitsingen

Musikalische Einstimmung

Blech inTakt
Kantorei St. Jakob
St. Jacob’s Gospel Singers

Sonntag, 3. Dezember 2017 | 16 Uhr | St. Jakobskirche Bockenheim

Das schon seit fast 10 Jahren stattfindende Adventssingen bringt regelmäßig Jung und Alt zum gemeinsamen Singen in der Vorweihnachtszeit zusammen – im vergangenen Jahr erfüllten über 400 Stimmen die Jakobskirche mit adventlicher und winterlicher Musik. Eine ausgewogene Mischung aus traditionellen und neuen Liedern steht auf dem Programm, das von den Chören der Evangelischen Gemeinde Bockenheim angeleitet und umrahmt wird.

Im Anschluss wird herzlich zu Glühwein und Punsch eingeladen.

Eintritt frei, Spende erbeten

Davon ich singen und sagen will

Luther in Text und Musik

Helge Heynold | Lesung
Kammerchor accentus vocalis
Peter Scholl | Leitung

Samstag, 14. Oktober 2017 | 20 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Sonntag, 15. Oktober 2017 | 18 Uhr | Lichtenplatzer Kapelle Wuppertal

Freitag, 20. Oktober 2017 | 19.30 Uhr | Basilika Sankt Aegidius Mittelheim (Rheingau)

Samstag, 21. Oktober 2017 | 19.30 Uhr | Ev. Kirche Daaden

Sonntag, 22. Oktober 2017 | 18 Uhr | Ev. Kirche Wallau (Lahn)

In diesem außergewöhnlichen Konzertformat werden Lesungen und Musik nicht bloß nebeneinander, sondern vor allem miteinander agieren. Text und Musik werden zu einer Symbiose kommen, die das Zusammenwirken beider Elemente in Luthers Schaffen auf eindrucksvolle Weise aufzeigt. Im Rahmen dieses Projektes wurde der Bockenheimer Komponisten Jonathan Granzow mit der Komposition eines neuen Werks für Sprecher und Chor beauftragt, das in diesem Konzert zur Uraufführung kommen wird.

Mit Helge Heynold konnte ein erfahrener Sprecher, Regisseur und Redakteur gewonnen werden, der unter anderem durch seine Arbeit beim Hessischen Rundfunk sowie zahlreiche Hörbuchproduktionen bekannt geworden ist.

Happy-Birthday-Konzert

zum 160. Geburtstag der Chorgemeinschaft Biersdorf

Frauenchor Akzente
Frauenensemble Encantada
Gastchöre: Chorisma (Dermbach) und Sing&Act (Haiger)
Projektchöre: "Wir paarshippen jetzt" und "Kinder an die Macht"

Robin Mittenzwei | Schlagzeug
Peter Scholl | Klavier
Kristin Knautz | Leitung

Samstag, 23. September 2017 | 19:30 Uhr | Bürgerhaus Daaden

Ein feierlicher Konzertabend anlässlich des großen Jubiläumsjahres

Eintritt Vorverkauf: 10 € | ermäßigt 6 €
Eintritt Abendkasse: 12 € | ermäßigt 8 €

Vorverkaufsstellen: Blümchenwerkstatt Herdorf, Buchhandlung Braun Neunkirchen, Glashaus Daaden sowie bei allen aktiven SängerInnen

Rundfunkgottesdienst des Deutschlandfunks

"Scham - Sehen und gesehen werden"
Live-Übertragung aus der St. Jakobskirche

Kantorei St. Jakob
Cappella FrancoForte
Peter Scholl | Leitung
Pfarrer Rüdiger Kohl | Liturgie und Predigt

Sonntag, 10. September 2017 | 10.00 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

In der Theologie und in der Kirchenmusik ist das Thema Sünde sehr präsent. Wie aber gehen wir mit der Scham um? Biblische Erzählungen zeigen, wie der Blick Gottes zu einem befreienden Umgang mit Scham motiviert. Dies nehmen die Kantorei St. Jakob und das Orchester Cappella FrancoForte im Radio-Gottesdienst in vielfältiger Weise auf.

Eintritt frei, Spende erbeten

Die Gottesdienstbesucher werden gebeten, um 9.45 Uhr in der Kirche zu sein.

Hier geht's zum Livestream des Deutschlandfunks.

10/125 Jahre Kantorei St. Jakob

Festlicher Jubiläumsgottesdienst

Kantorei St. Jakob
Peter Scholl | Leitung
Pfarrer Rüdiger Kohl | Liturgie und Predigt

Sonntag, 27. August 2017 | 11.00 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Die Kantorei St. Jakob wurde in ihrer heutigen Form 2007 neu gegründet, und sie blickt dabei gleichzeitig auf eine 125-jährige Geschichte evangelischer Kirchenchöre in Bockenheim zurück – doppelter Grund, zu feiern! Die Kirchenmusik als eine der tragenden Säulen gemeindlichen Miteinanders und christlicher Verkündigung hat in Bockenheim einen besonders hohen Stellenwert. Daher soll das Jubiläum in einem festlichen, musikalischen Gottesdienst gefeiert werden, in dem es einen „akustischen Rückblick“ auf die vergangenen zehn Jahre geben wird.

Im Anschluss laden wir herzlich zum großen Gemeindefest ein, dass in diesem Jahr ganz im Zeichen der Musik und des Kantoreijubiläums steht.

Eintritt frei, Spende erbeten

Sommerkonzert des Hochschulchors

Dvořák: Messe D-Dur
Orgelwerke von Bach und Mendelssohn

Hochschulchor der HfMDK Frankfurt

Maren Schwier | Sopran
Ekatharina Alexandrova | Alt
Florian Löffler | Tenor
Harald Hein | Bass

Thorsten Grasmück | Orgel
Lars-Simon Sokola | Orgel
Kasimir Sydow | Orgel

Peter Scholl | Leitung

Mittwoch, 19. Juli 2017 | 19.30 Uhr | Hochschule für Musik und darstellende Kunst (Großer Saal)

Eintritt: 8 € | ermäßigt 6 €
Hier geht es zum Online-Vorverkauf.

3. Pop- und Gospelcamp

Viertägiger Workshop des Kreischorverbandes Altenkirchen

Kristin Knautz, Peter Scholl | Leitung

Donnerstag, 15. Juni bis Sonntag, 18. Juni 2017 | Freusburg (Landkreis Altenkirchen, Westerwald)

Nachdem sich das Pop- und Gospelcamp in den vergangenen beiden Jahren schon als neue "Tradition" etabliert hat, geht es am Fronleichnams-Wochenende 2017 in die nächste Runde. Diesmal findet der Workshop auf der frühmittelalterlichen Freusburg im Siegtal statt.

Einstudiert wird ein kleines Programm, das am Ende des Wochenendes in einem Konzert aufgeführt wird. Alle Interessierten - mit und ohne Chorerfahrung - sind herzlich eingeladen!

Weitere Infos und Online-Anmeldung

Palmeri: Tango-Messe

Dagmar Linde | Alt
Rocco Heins | Bandoneon
Peter Scholl | Klavier
Bach-Chor Siegen
Ensemble des Bach-Orchesters Siegen
Ulrich Stötzel | Leitung

Freitag, 19. Mai 2017 | 20 Uhr | Ev. Kirche Attendorn
Samstag, 20. Mai 2017 | 15 Uhr | Thomaskirche Leipzig

Martin Palmeris außergewöhnliche "Tangomesse" steht seit ihrer Uraufführung 1996 weltweit auf dem Programm vieler Konzerthäuser und repräsentiert `Tango´ mit all seinen Ausdrucksmöglichkeiten – von zartesten Klängen bis hin zu mitreißenden Rhythmen.

Choral Evensong zur Osternacht

Peter Scholl | Orgel
Bach-Chor Siegen
Ulrich Stötzel | Leitung
Superintendent Peter-Thomas Stuberg | Liturgie

Samstag, 15. April 2017 | 23 Uhr | Martinikirche Siegen

Die Osternacht ist im Kirchenjahr die „Nacht der Nächte“: Eine Nacht des Wachens und Betens, aber auch des Jubels; steht doch am Ende „Der Tod ist verschlungen in den Sieg!“

Eintritt frei, Spende erbeten

Golgatha – Spiegel des Lebens

Musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu

Kristin Knautz | Sopran
Jakob Fritz | Posaune
Peter Scholl | Orgel
Pfarrerin Pia Baumann | Lesungen

Karfreitag, 14. April 2017 | 15 Uhr | St. Jakobskirche Bockenheim

Der Blick auf Golgatha und den gekreuzigten Christus ist auch ein Blick auf den Menschen: Im Kreuzestod Christi spiegeln sich menschliche Grenzen und Ängste, aber auch Hoffnung und Frieden. Die musikalische Andacht steht ganz im Zeichen dieser Betrachtung, die unter anderem in Arvo Pärts bekannter Komposition „Spiegel im Spiegel“ musikalisch-meditativ zum Ausdruck gebracht wird. Barocke Passionsarien von J. S. Bach und R. Keiser, aber auch dramatische, moderne Werke von F. Hidas und E. Schneider gehen in Verbindung mit biblischen und literarischen Lesungen dem Geschehen und der Bedeutung Golgathas nach.

Eintritt frei, Spende erbeten

Johannespassion

Johann Sebastian Bach

Aljoscha Lennert | Evangelist · Timon Führ | Christus
Kristin Knautz | Sopran · Niklas Romer | Altus
Fabian Kelly | Tenor · Christos Pelekanos | Bass
Kantorei St. Jakob · Kammerchor accentus vocalis
Kammerphilharmonie Seligenstadt
Peter Scholl | Leitung

Samstag, 8. April 2017 | 20 Uhr | St. Jakobskirche Bockenheim
Sonntag, 9. April 2017 | 17 Uhr | St. Nikolaus Bad Vilbel

Die Johannespassion zählt zu den bedeutendsten Werken Johann Sebastian Bachs. Sie wurde an Karfreitag 1724 in der Leipziger Nikolaikirche uraufgeführt und zeichnet sich vor allem durch ihre Handlungsdichte und Dramatik aus. Es ist eine ergreifende und mitreißende Vertonung der Leidensgeschichte Jesu, die teilweise an die Oper erinnern lässt. Bach selbst führte seine Johannespassion mindestens viermal in verschiedenen Versionen auf.

Eintritt: 19 € | ermäßigt 9 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Karten online kaufen

Kirchplatz Gespräche

J. S. Bach: Johannespassion

Prof. Dr. Maria Spychiger
Peter Scholl

Freitag, 31. März 2017 | 20 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

In anregender Salon-Atmosphäre und bei einem Glas Wein werden Dr. Maria Spychiger, Professorin für Musikpädagogik an der Frankfurter Musikhochschule, und Peter Scholl eine Einführung in die Johannespassion Johann Sebastian Bachs geben. Ein Schwerpunkt des Abends wird das Verhältnis von Bachs Musikrhetorik und der Theologie Martin Luthers sein, die entscheidenden Einfluss auf das Schaffen des Thomaskantors hatte.

Eintritt frei, Spende erbeten

Te Deum laudamus

Festkonzert anlässlich des 50-jährigen Kirchweihjubiläums

Oberhessisches Vocalensemble
Kristin Knautz | Sopran
Jorin Sandau | Orgel
Peter Scholl | Leitung

Sonntag, 12. März 2017 | 17 Uhr | St. Bardo Petterweil

Im Rahmen des Kirchweihjubiläums wird das Oberhessische Vocalensemble ein festliches Konzert mit Werken aus vier Jahrhunderten gestalten. Im Mittelpunkt des Abends steht das Lob Gottes, aber auch die Bitte um Schutz und Bewahrung kommen im facettenreichen Programm immer wieder zum Ausdruck. Nicht nur Anton Bruckners "Locus iste" zeigt dabei in besonderer Weise, dass das Kirchengebäude, das Haus Gottes, ein Ort der Zuflucht und des Friedens ist. Auch das moderne, klangsinnliche "Ubi caritas" des Norwegers Ola Gjeilo spürt der Gegenwart Gottes nach. Der musikalische Bogen wird dabei vom Frühbarock bis hin zur zeitgenössischen Musik des Engländers John Rutter gespannt, dessen großes "Te deum" den feierlichen Abschluss des Konzertes bilden wird.

Mit der Sopranistin Kristin Knautz und dem Darmstädter Regionalkantor und Organisten Jorin Sandau konnten zwei hervorragende Solisten gewonnen werden, die weit über die Region hinaus bekannt sind und die Mebold-Orgel und den Kirchraum von St. Bardo in besonderer Weise zum Klingen bringen werden.

Eintritt frei, Spende erbeten

(Solo-)Singen für Fortgeschrittene

im Bereich Rock/Pop/Musical

Kristin Knautz und Peter Scholl | Leitung

Freitag, 3. März bis Sonntag, 5. März 2017 | Rathaussaal Herdorf

(Solo-)Singen für Fortgeschrittene im Bereich Rock/Pop/Musical Sie haben bereits im Chor oder in einer Band gesungen und möchten sich und ihre Stimme weiter ausprobieren? In diesem Kurs beschäftigen wir uns sowohl mit stimmtechnischen Grundlagen für den Gesang im Bereich Rock/Pop und Musical als auch mit der konkreten Erarbeitung eigener mitgebrachter Songs.

Mit Peter Scholl wird zur musikalischen Ausarbeitung ein Pianist zur Verfügung stehen, der mit seiner Erfahrung als Dirigent und Hochschuldozent wertvolle Impulse geben kann.

Wer ist eingeladen? Alle, die schon Erfahrung mit dem Singen haben, aber nicht zwingend schon solistisch tätig waren. Die Teilnehmer werden gebeten, ein bis zwei Songs aus dem Bereich Rock/Pop oder Musical mitzubringen. Gerne hilft der Kursleiter diesbezüglich auch vor dem Kurs weiter, wenn zum Beispiel Noten fehlen.

Mindestalter: 14 Jahre

Im Anschluss an den Kurs gibt es, falls gewünscht, für die Teilnehmer die Möglichkeit, in einem kleinen öffentlichen Rahmen das Gelernte zu präsentieren.

Veranstalter und Anmeldung: VHS Herdorf

Kantate zum Mitsingen

- ENTFÄLLT WEGEN KRANKHEIT -

Johann Sebastian Bach: Kantate „Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“ BWV 126

N.N. | Alt
Fabian Kelly | Tenor
Johannes Wilhelmi | Bass
Projektchor
Cappella FrancoForte
Peter Scholl | Leitung
Pia Baumann | Liturgie und Predigt

Sonntag, 19. Februar 2017 | Einführung: 10 Uhr, Gottesdienst: 10.30 Uhr | St. Jakobskirche Frankfurt-Bockenheim

Die diesjährige Mitsingkantate basiert auf einem der bekanntesten, aber auch umstrittensten Liedtexte Martin Luthers. Der Text unterlag im Laufe der Jahrhunderte verschiedenen Veränderungen. Im Zentrum der Kantate steht die Bitte um Schutz und Frieden, was auch durch Luthers Fassung des „“Da pacem domine““ im Kantatentext zum Ausdruck kommt.

Das Chorprojekt richtet sich an alle Sing- und Musikbegeisterten – auch für ungeübte Sänger ist diese Kantate in der angesetzten Probenzeit gut zu bewältigen:

  – Freitag, 17. Februar, 19.00 – 22.00 Uhr
  – Samstag, 18. Februar, 14.00 – 18.00 Uhr
  – Sonntag, 19. Februar, 9.00 – 10.00 Uhr

Das Notenmaterial wird gestellt und ist auf Wunsch schon vorab erhältlich. Um rechtzeitige Anmeldung im Gemeindebüro St. Jakob wird gebeten (Kirchplatz 9, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Eintritt frei, Spende erbeten

Liverpool Oratorio

von Sir Paul McCartney in der Originalfassung mit internationalen Gesangssolisten und über 200 Mitwirkenden

Anna Maria Kaufmann | Sopran
Gail Gilmore | Mezzosopran
Stefan Vinke | Tenor
Hans Christoph Begemann | Bariton

Frankfurter Kantorei
Limburger Domsingknaben
Orchester Camerata Frankfurt

Winfried Toll | Leitung

Freitag, 10. Februar 2017 | 20 Uhr | Alte Oper Frankfurt

2011 inszenierte der Gründer und Theaterleiter des Papageno Musiktheaters, Hans-Dieter Maienschein, das Liverpool Oratorio von Sir Paul McCartney mit großem Erfolg zum ersten Mal halbszenisch in seinem Theater am Palmengarten.

Ein wundervolles Werk, das Klangbilder in einer außergewöhnlichen Fülle aufweist: Von der einzelnen Stimme bis zum mächtigen Chor, vom Kinderlied zum Kirchenklang - mal fast Musical, mal etwas Folk, mal die ganze Macht der klassischen Instrumente, mal Geige und Cello allein.

Erzählt wird in acht Stationen aus einem Leben, dem McCartney autobiographische Züge verliehen hat. Das ganze Werk ist durchzogen von der Sehnsucht des Menschen nach Geborgenheit und einem Leben in Harmonie und Liebe, getragen von gegenseitiger Achtung und Toleranz. So endet das Oratorio mit der wichtigen und aktuelleren Botschaft denn je: 
"Live in peace together" (Lebt in Frieden zusammen).

Das Jubiläumskonzert in der Alten Oper Frankfurt wird in englischer Sprache mit ca. 200 Mitwirkenden dargeboten. Szenen der Inszenierung - dargestellt von jungen Schauspielern - werden zuvor gefilmt und parallel zum Konzert auf einer Großleinwand eingespielt.

Encantada macht Theater!

Frauenensemble Encantada
Peter Scholl | Klavier
Kristin Knautz | Leitung

ZUSATZKONZERT:
Samstag, 21. Januar 2017 | 18 Uhr | Hüttenhaus Herdorf

Sonntag, 22. Januar 2017 | 17 Uhr | Hüttenhaus Herdorf
ACHTUNG: AUSVERKAUFT!

Im November 2015 wurde diese Mischung aus Schauspiel und Konzert bereits im Heimhof Theater in Burbach aufgeführt. Aufgrund des überragenden Feedbacks wird das Programm noch einmal in einer ähnlichen Variante im Herdorfer Hüttenhaus zu hören sein.

Eintritt: 15 € | ermäßigt 11 €

Ökumenische ChorTage

Chorworkshop mit Abschlussgottesdienst

Kristin Knautz
Peter Scholl
Band: Ton(-)Gestalten

Samstag, 14. Januar 2017 | 10-18 Uhr | Ev. Kirche Oestrich-Winkel

Sonntag, 15. Januar 2017 | 14-19 Uhr | Ev. Kirche Oestrich-Winkel

In einem zweitägigen Workshop, der für alle Interessierten und Singbegeisterten offen ist, wird eine bunte Auswahl an Neuen Geistlichen Liedern einstudiert und in einem Abschlussgottesdienst am 15. Januar 2017 um 17 Uhr aufgeführt. Detaillierte Informationen dazu gibt es hier.

Anmeldung per Mail anfordern: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilnehmerbeitrag: 20 €

Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Rheingau | Ev. Kirchengemeinde Oestrich-Winkel

55-Minuten-Konzert zur Adventszeit

Frauenensemble Encantada
Peter Scholl | Klavier und Orgel
Kristin Knautz | Leitung

Sonntag, 18. Dezember 2016 | 16 und 18 Uhr | Kath. Kirche Dembach

Zum ersten Mal überhaupt wird das Frauenensemble Encantada ein weihnachtliches Konzert geben und freut sich schon jetzt auf eine eher klassischere Auswahl an bekannten und unbekannten Melodien. Absolut besinnlich!

Eintritt: 5,50 €

Das große hr4-Weihnachtskonzert 2016

Stimmungsvolle Weihnachtszeit

Peter Scholl, Orgel
Chor Vocalive, Leitung: Stefanie Miceli
Brass Band Hessen, Leitung: Hans-Reiner Schmidt
Helge Heynold, Sprecher
Dieter Voss, Moderation

Donnerstag, 8. Dezember 2016 | 19.30 Uhr

Freitag, 9. Dezember 2016 | 19.30 Uhr

Samstag, 10. Dezember 2016 | 14.30 und 19.30 Uhr

Sonntag, 11. Dezember 2016 | 14.30 Uhr

Alle Konzerte finden im Sendesaal des Hessischen Rundfunks statt (Frankfurt, Dornbusch).

Mit unserer in Hessen einmaligen Konzertreihe wollen wir auch in diesem Jahr diese Tradition aufrecht erhalten. Es erwarten Sie wieder ebenso unterhaltsame wie abwechslungsreiche Stunden mit vielen traditionellen Weihnachtsmelodien, in kleinen Formationen gespielt und mit großem Orchester. Freuen dürfen Sie sich auch auf musikalische Überraschungen und auf Momente, die zu Herzen gehen.

Karten gibt es demnächst beim hr-Ticketcenter und bei den anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

Adventsmusik zum Mitsingen

Musikalische Einstimmung

Blech inTakt
Kantorei St. Jakob
Gospelchor St. Jacob’s Gospel Singers

Sonntag, 4. Dezember 2016 | 16 Uhr | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Beim traditionellen Adventssingen stimmen die Musikgruppen der Ev. Gemeinde Bockenheim auf die Adventszeit ein. Gemeinsam mit dem Publikum werden bekannte und unbekannte Lieder musiziert. Im Anschluss wird herzlich zu Glühwein und Punsch eingeladen.

Eintritt frei, Spende erbeten

"Zum Tanze reiht euch ein!"

Hugo Distler: Totentanz

accentus vocalis
Maria Kießig | Flöte
Helge Heynold | Sprecher
Peter Scholl | Leitung

Samstag, 19. November 2016 | 20 Uhr | Kath. Kirche Herdorf

Sonntag, 20. November 2016 | 19 Uhr | Ev. Kirche Mainz-Hechtsheim

Am Wochenende des diesjährigen Ewigkeitssonntags wird der Kammerchor accentus vocalis mit einem besonders spannenden Konzert zu hören sein. Im Mittelpunkt des Programms steht der 1934 uraufgeführte "Totentanz" des deutschen Komponisten Hugo Distler (1908 – 1942). In seiner modernen, stets plastischen Tonsprache setzt er barocke Texte in ausdrucksstarke und bewegende Musik um, in deren Zentrum die Auseinandersetzung mit Leben und Vergänglichkeit steht.

Mittelalterliche Dialoge, gelesen vom Schauspieler und Sprecher Helge Heynold, wechseln sich mit der Musik Distlers ab: Der Tod selbst spricht hier mit Menschen, die von ihm heimgesucht werden und auf ihr Leben zurück blicken. Die Hörer werden in eine andere Zeit entführt, die Themen haben jedoch nicht an Aktualität verloren. Anregende, erschauernde und ergreifende Lyrik, die mit dem eigens für den Ewigkeitssonntag komponierten Werk eine sehr eindringliche Symbiose eingeht.

Ergänzt wird die Musik Distlers, der es stets um eine musikalische Ausdeutung des Wortes und die „präzise Formung des augenblicklichen Stimmungsgehaltes“ (Distler) geht, von Werken von Palestrina, Gjeilo und Tavener.

Eintritt Herdorf: 8 € | ermäßigt 4 €
Vorverkauf: Blümchenwerkstatt Herdorf

Eintritt Mainz: frei, Spende erbeten

Kinder- und Jugendchortag Groß Umstadt

7. Kinderchortag
Für Kinder und Jugendliche, für Chorgruppen im Raum
Darmstadt-Dieburg und für Kinder- und Jugendchorleiter/innen

Sonntag, 6. November 2016 | 9 - 18 Uhr | Stadthalle Groß Umstadt

Groߟer Kinder- und Jugendchortag in der Stadthalle Groߟ Umstadt mit sechs Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 16.

Infos und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encantada & Friends

Kultur am Ort

Samstag, 5. November 2016 | 20 Uhr | Otto-Reiffenrath-Haus Neunkirchen

Im Rahmen der Neunkirchener Konzertreihe "Kultur am Ort" sind die Mitglieder von Encantada nicht nur in der gewohnten Formation sehen, sondern auch in völlig neuen Konstellationen: mit Freunden, Kollegen und sonstigen musikalischen Gästen. Heraus kommt ein hoffentlich spannender bunter Abend mit ganz unterschiedlicher Musik!

Tickets:
VVK: 10 € / 8 € ermäßigt
Abendkasse: 13 € / 11 € ermäßigt

Vorverkaufsstellen (Vorverkauf hat bereits begonnen):
Rathauspforte Neunkirchen
Buchhandlung Braun, Neunkirchen
Bürgerbüro, Neunkirchen

Kantatengottesdienst

Johann Sebastian Bach: Kantate „Gott der Herr ist Sonn und Schild“ BWV 79

Kristin Knautz | SopranMartin Luther
Heidemaria Oberthür | Alt
Timon Führ | Bass
Kantorei St. Jakob
Cappella FrancoForte
Peter Scholl | Leitung

Sonntag, 30. Oktober 2016 | 10 Uhr Einführung, 10.30 Uhr Gottesdienst| St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal der Anschlag der 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche durch Martin Luther. Auf dieses große Reformationsjubiläum stimmt die seit 2008 stattfindende Lutherdekade ein, die mit zahlreichen Veranstaltungen zum großen Fest hinführt.

Auch dieser Kantatengottesdienst reiht sich in diese Vorbereitungen ein. Die feierliche Kantate „Gott der Herr ist Sonn und Schild“ komponierte Bach zum Reformationstag 1725. Er besetzte sie dem festlichen Anlass entsprechend mit Hörnern und Pauken, um den lobenden Grundcharakter zu unterstreichen.

Eintritt frei, Spende erbeten

Neues Hoffen

Herbstliches Chorkonzert mit dem Oberhessischen Vocalensemble
Werke von Brahms, Copland, Mendelssohn, Palestrina u.a.

Oberhessisches Vocalensemble
Peter Scholl | Leitung

Samstag, 8. Oktober 2016 | 18 Uhr | Ev. Barockkirche Daaden
Sonntag, 9. Oktober 2016 | 18 Uhr | Ev. Dornbuschkirche Frankfurt

Der Herbst ist eine Zeit des Wandels - Fülle und Vergehen stehen dicht gepaart nebeneinander. Der "Goldene Oktober" ist ein Bild für die Schönheit des letzten Moments, der sich farbenprächtig verabschiedet und doch gleichzeitig die Hoffnung auf das Wiederkehrende wachsen lässt.

Das Oberhessische Vocalensemble bringt Werke zu Gehör, die sich mit diesem immer wiederkehrenden Kreislauf auseinander setzen. Besinnliche Momente, melancholische Farben, vertrauensvolle Klänge und freudige Akzente - all das vereint das herbstliche A-Capella-Programm, das vor allem "neues Hoffen" zum Ausdruck bringen möchte.

Eintritt frei, Spende erbeten

Große Messe in c-Moll

Wolfgang Amadeus Mozart

Heike Heilmann | Sopran
Heidemaria Oberthür | Sopran
Aljoscha Lennert | Tenor
Timon Führ | Bass
Kantorei St. Jakob
Kammerphilharmonie Seligenstadt
Peter Scholl | Leitung

Samstag, 24. September 2016 | 20 Uhr | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Sonntag, 25. September 2016 | 18 Uhr | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Die „Große Messe“ nimmt in Mozarts Schaffen sowie in der europäischen Musikgeschichte eine besondere Stellung ein. Beeindruckt von der Musik Johann Sebastian Bachs schuf Mozart mit der c-Moll-Messe ein monumentales Werk, das auf die Kontrapunktik der alten Meister zurückgreift und gleichzeitig den mozartschen Geist atmet. Wie viele andere großartige Kompositionen ist auch diese leider nur eine unvollendete geblieben.

Eintritt: 16 € | ermäßigt 8 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Hier geht es zum Online-Vorverkauf

Salon am Kirchplatz

Mozart und seine „Große Messe“

Freitag, 16. September 2016 | 20 Uhr | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

In anregender Salon-Atmosphäre und bei einem Glas Wein werden Prof. Maria Spychiger und Kirchenmusiker Peter Scholl eine Einführung mit Musikbeispielen in die c-Moll-Messe von W. A. Mozart geben sowie der spannenden und kontrovers diskutierten Frage nachgehen, ob Mozarts musikalische Begabung angeboren war („Wunderkind“) oder angelernt wurde.

Eintritt frei, Spende für Getränke erbeten

Rheingau Musikfestival

W. A. Mozart: Missa solemnis KV 337

M. Palmeri: Misatango "Misa a Buenos Aires"

Miriam Feuersinger | Sopran
Dagmar Linde | Alt
Georg Poplutz | Tenor
Sebastian Klein | Bass
Rocco Heins | Bandoneon
Peter Scholl | Klavier
Bach-Chor Siegen
Ensemble des Bach-Orchesters
Ulrich Stötzel | Leitung

Samstag, 2. Juli 2016 | 19 Uhr | Basilika des Kloster Eberbach

Mit besonderer Freude hat der Bach-Chor die neuerliche Einladung zum `Rheingau-Musikfestival‘ angenommen, welches seit gut 20 Jahren das mit renommierteste Musikfestival Europas ist. Hatte der Bach-Chor beim letzten Auftritt in der Klosterbasilika Eberbach bedeutende Werke von G. F. Händel und J. Rutter gegenübergestellt, so setzen diesmal Mozarts MISSA SOLEMNIS und Palmeris TANGOMESSE ganz gegensätzliche Akzente – trotzdem Musik aus einem Geist.

„Das ist doch nicht normal!“

- ENTFÄLLT -

Liedernachmittag bei Kaffee und Kuchen

Kristin Knautz | Sopran
Peter Scholl | Klavier

Sonntag, 26. Juni 2016 | 15 Uhr | Kath. Gemeindehaus St. Michael, Kirchen (Sieg)

Mit der größten Überzeugung erklärt man im Alltag Dinge für normal oder unnormal. Doch wer nachfragt, was genau „normal“ bedeutet, bekommt eine eher vage Antwort: „Na, normal eben!“

Dieser Liederabend möchte verschiedene Geschichten rund um Normalität aus ganz unterschiedlichen Perspektiven erzählen und beleuchten. Wie ergeht es z. B. Friedrich Holländers Kleptomanin? Oder Natalie, der Tochterfigur im Pulitzer-Preis gekrönten Musical „Next to normal?“ Und was läuft schief, wenn man sich selbst während einer Europameisterschaft absolut nicht für Fußball interessiert?

Schon in ihren zwei vorherigen Programmen zeigten Kristin Knautz und Peter Scholl ihre stilistische Bandbreite und versprechen auch diesmal wieder einen kurzweiligen Liederabend.

Eintritt frei, Spende erbeten

„Das ist doch nicht normal!“

- ENTFÄLLT -

Stattdessen findet in Bockenheim ein Chanson-Abend unter dem Titel

"Winterer & Fox: Eine Katastrophe!"

statt. Hier gibt es weitere Infos dazu.

Liederabend mit Musik aus Klassik, Pop und Musical

Kristin Knautz | Sopran
Peter Scholl | Klavier

Samstag, 25. Juni 2016 | 20 Uhr | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Mit der größten Überzeugung erklärt man im Alltag Dinge für normal oder unnormal. Doch wer nachfragt, was genau „normal“ bedeutet, bekommt eine eher vage Antwort: „Na, normal eben!“

Dieser Liederabend möchte verschiedene Geschichten rund um Normalität aus ganz unterschiedlichen Perspektiven erzählen und beleuchten. Wie ergeht es z. B. Friedrich Holländers Kleptomanin? Oder Natalie, der Tochterfigur im Pulitzer-Preis gekrönten Musical „Next to normal?“ Und was läuft schief, wenn man sich selbst während einer Europameisterschaft absolut nicht für Fußball interessiert?

Schon in ihren zwei vorherigen Programmen zeigten Kristin Knautz und Peter Scholl ihre stilistische Bandbreite und versprechen auch diesmal wieder einen kurzweiligen Liederabend.

Eintritt: 8 € | ermäßigt 4 €

2. Pop- und Gospelcamp

Dreitägiger Workshop des Kreischorverbandes Altenkirchen

Kristin Knautz, Peter Scholl | Leitung

Freitag, 3. Juni bis Sonntag, 5. Juni 2016 | Wölmersen / Altenkirchen

Nach dem überaus erfolgreichen Pop- und Gospel-Workshop im Oktober vergangenen Jahres wird anlässlich des Chorfestivals am 5. Juni 2016 in Altenkirchen erneut ein Pop- und Gospel-Workshop angeboten. Das Workshop-Wochenende mit anschließendem Auftritt beim Chorfestival findet von Freitag, 3. Juni bis Sonntag, 5. Juni 2016 im Camp West in Wölmersen statt.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2016. Bitte melden Sie sich ausschließlich über das hier online zur Verfügung gestellte Formular an. Weitere Infos gibt es auch beim Kreischorverband Altenkirchen.

Black 'n' white

Chorkonzert mit Divertimento und Encantada

Frauenensemble encantada
Chor Divertimento
Kristin Knautz & Michael Sauerwald | Leitung
Peter Scholl | Klavier

Freitag, 20. Mai 2016 | 20 Uhr | Ev. Kirche Neunkirchen

Sonntag, 22. Mai 2016 | 19 Uhr | Ev. Christuskirche Altenkirchen

Encantada hat für dieses Konzert mit dem Chor "Divertimento" unter der Leitung von Michael Sauerwald einen sehr renommierten Partner gewinnen können, der u.a. 2014 als bester Pop-Jazz-Chor Rheinland-Pfalz beim Deutschen Chorwettbewerb antrat.

Eintritt im Vorverkauf: 10 € | ermäßigt 6 €
(Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbeschädigte; Kinder unter 6 Jahren frei)

Eintritt an der Abendkasse: 12 € | ermäßigt 8 €

Vorverkaufsstellen:
Blümchenwerkstatt, Herdorf
Buchhandlung Braun, Neunkirchen
Bürgerzentrum Neunkirchen

Geistreiches

Von Pfingsten und anderen Lebensgeistern

Oberhessisches Vocalensemble
Peter Scholl | Leitung

Pfingstsonntag, 15. Mai 2016 | 18 Uhr | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Mitten im „Wonnemonat“ Mai wird Pfingsten gefeiert. An diesem Fest begeht die Kirche traditionell ihren Geburtstag, denn mit der Geschichte der Aussendung des heiligen Geistes hat sie sich gegründet, ausgebreitet und ihren spirituellen Ursprung gefunden.

Der Mai ist aber nicht nur in geistlicher Hinsicht reich an Lebendigkeit und Erwachen – auch Natur und Mensch erblühen, was in zahlreichen Volksbräuchen und Dichtungen zum Ausdruck kommt („Süßer Mai, du Quell des Lebens“).

Das neue Programm des Oberhessischen Vocalensembles bringt diese Begeisterung zum Klingen mit lebendigen, geistreichen, geistlichen und weltlichen Chorwerken aus Barock, Romantik und Moderne.

Eintritt: 8 € | ermäßigt 4 €

Geistreiches

Von Pfingsten und anderen Lebensgeistern

Oberhessisches Vocalensemble
Peter Scholl | Leitung

Samstag, 14. Mai 2016 | 19 Uhr | Auferstehungskirche Arheilgen

Mitten im „Wonnemonat“ Mai wird Pfingsten gefeiert. An diesem Fest begeht die Kirche traditionell ihren Geburtstag, denn mit der Geschichte der Aussendung des heiligen Geistes hat sie sich gegründet, ausgebreitet und ihren spirituellen Ursprung gefunden.

Der Mai ist aber nicht nur in geistlicher Hinsicht reich an Lebendigkeit und Erwachen – auch Natur und Mensch erblühen, was in zahlreichen Volksbräuchen und Dichtungen zum Ausdruck kommt („Süßer Mai, du Quell des Lebens“).

Das neue Programm des Oberhessischen Vocalensembles bringt diese Begeisterung zum Klingen mit lebendigen, geistreichen, geistlichen und weltlichen Chorwerken aus Barock, Romantik und Moderne.

Eintritt frei, Spende erbeten

Karneval der Tiere

Orgelkonzert für Kinder und Erwachsene

Barbara Kaltwasser-Flora | Lesung
Peter Scholl | Orgel

Samstag, 30. April 2016 | 15.30 Uhr | Sta. Familia Frankfurt-Ginnheim

Erleben Sie Saint-Saëns’ Klassiker mit den vielfältigen Klangfarben der Orgel!

Eintritt frei, Spende erbeten

Karneval der Tiere

Familienkonzert

Peter Scholl | Orgel
Maria Kießig | Moderation

Freitag, 29. April 2016 | 16 Uhr | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Erleben Sie Saint-Saëns’ Klassiker mit den vielfältigen Klangfarben der Orgel und in jungem Gewand. Die Kinder der Jakobs- und Markuskita schlüpfen in die Rolle der Tiere und verwandeln die Bühne in eine Zirkusmanege. Mitmachen erwünscht!

Eintritt frei, Spende erbeten

Herdorfer Orgelmusik

in der Kath. Kirche St. Aloisius Herdorf

Peter Scholl und Franz-Josef Fassbender | Orgel
Kath. Kirchenchor Cäcilia Herdorf
Torsten Stendenbach | Leitung

Sonntag, 24. April 2016 | 17 Uhr | Kath. Kirche St. Aloisius Herdorf
Herdorfer Orgelmusik

Als Herdorfer Beitrag zum Programm der Kulturfreunde konnten Peter Scholl und Franz-Josef Fassbender gewonnen werden, in der Kath. Kirche St. Aloisius Herdorf dem Publikum Orgelmusik näher zu bringen. Zusätzlich bereichert der Kath. Kirchenchor Cäcilia Herdorf unter der Leitung von Torsten Stendenbach das Programm mit Chormusik.

Der Eintritt ist frei. Der Reinerlös der erbetenen Spenden soll der Orgelrestaurierung zugutekommen.

Palmeri: Tango-Messe

"Misa a Buenos Aires"

Dagmar Linde | Alt
Rocco Heins | Bandoneon
Peter Scholl | Klavier
Bach-Chor Siegen
Ensemble des Bach-Orchesters
Ulrich Stötzel | Leitung

Samstag, 9. April 2016 | 19 Uhr | Apollo-Theater Siegen

Martin Palmeris außergewöhnliche "Tangomesse" steht seit ihrer Uraufführung 1996 weltweit auf dem Programm vieler Konzerthäuser und repräsentiert `Tango´ mit all seinen Ausdrucksmöglichkeiten – von zartesten Klängen bis hin zu mitreißenden Rhythmen.

Kantate zum Mitsingen

Johann Sebastian Bach: Kantate „Allein zu dir, Herr Jesu Christ“ BWV 33

Heidemaria Oberthür | Alt
Alexander Keidel | Tenor
Johannes Wilhelmi | Bass
Projektchor, Cappella FrancoForte
Peter Scholl | Leitung
Rüdiger Kohl | Liturgie u. Predigt

Sonntag, 3. April 2016 | 10 Uhr Einführung, 10.30 Uhr Gottesdienst | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Das Chorprojekt richtet sich an alle Sing- und Musikbegeisterten – auch für ungeübte Sänger ist diese Kantate in der angesetzten Probenzeit gut zu bewältigen:

• Freitag, 1. April, 19.30 bis 22.00 Uhr

• Samstag, 2. April, 14.00 bis 18.00 Uhr

• Sonntag, 3. April, 9.00 bis 10.00 Uhr

Notenmaterial wird gestellt (auf Wunsch schon vorab erhältlich). Um rechtzeitige Anmeldung im Gemeindebüro St. Jakob wird gebeten (Kirchplatz 9, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Eintritt frei, Spende erbeten

Zwischen Tod und Auferstehung

Musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu

Kristin Knautz | Sopran
Peter Scholl | Orgel
Pfarrer Rüdiger Kohl, Vikar Philipp Meyer | Lesungen

Karfreitag, 25. März 2016 | 15 Uhr | St. Jakob Frankfurt-Bockenheim

Der Name der Feiertags, an dem der Kreuzigung Jesu auf dem Hügel Golgatha gedacht wird, leitet sich vom altdeutschen „karen“ (wehklagen) ab. Die Musik und Lesungen der musikalischenAndacht stehen zwischen Trauer und Hoffnung, zwischen Sterben und Leben.

Eintritt frei, Spende erbeten